Die Reise von Armstrong begann in einem kleinen Loft in New Jersey. Inzwischen hat das Unternehmen seinen nordamerikanischen Hauptsitz in Miami, Florida und gehört zu den weltweit führenden Reifenherstellern. Heute sind wir bekannt für unsere Leidenschaft für Innovation, Spitzentechnologie und hochwertige Produkte, hergestellt von qualitätsorientierten Mitarbeitern. Mit über 100 Jahren Erfahrung in der Mobilitätsverbesserung, haben sich die Reifen von Armstrong als die besten Begleiter für alle Straßenlagen erwiesen. Präzision und Handwerkskunst sind unsere Grundlagen und wir haben uns verpflichtet, unseren versierten Kunden von heute eine erstklassige und wertorientierte Erfahrung zu bieten.

EIN KURZER EINBLICK IN DIE GESCHICHTE

1912


In einem kleinen Loft in Garfield, New Jersey, folgte der Reifenhändler George Armstrong seiner wahren Berufung und gründete im Jahr 1912 die Armstrong Rubber Company. Das Unternehmen wagte sich an die Herstellung von Schlauch- und Luftreifen. Dies war der Beginn der legendären Reise einer Reifenmarke namens Armstrong.

1922


Innerhalb eines Jahrzehnts erstreckte sich das Wachstum von Armstrong über die gesamten Vereinigten Staaten. Um mit dem zunehmenden Betriebswachstum Schritt zu halten, erwarb das Unternehmen die Betriebsstätte eines stillgelegten Reifenherstellers in West Haven, Connecticut.

1961


Im Jahr 1961 überstieg der Nettoumsatz des Unternehmens 200 Millionen Dollar und die Fortune 500 hatten ein neues Mitglied bekommen: Armstrong, den fünftgrößten Reifenhersteller der Welt.

1965


Mit der Einführung des ersten Gürtelreifens mit Diagonalkarkasse leitete Armstrong die Ära der Innovationen und Erfindungen ein.

1970


An der Spitze von Wachstum und Innovationen hatte die Armstrong Rubber Company ein neues Zuhause gefunden. Das vom international renommierten Architekten Michael Brauer entworfene neue Hauptquartier in New Haven, Connecticut war ein 7-Millionen-Dollar schweres architektonisches Meisterwerk.

1986


Armstrong erzielt einen Rekordumsatz von 1 Milliarde US-Dollar

1988


Nach der Übernahme durch Pirelli S.p.A. wird Armstrong zur Pirelli Armstrong Tyre Corporation.

1990


In der zweiten Hälfte der 90er Jahre lässt Pirelli die Marke Armstrong langsam auslaufen

2012


Neu überarbeitet, kehrt die Marke Armstrong als selbständiges Unternehmen in die Reifenindustrie zurück.

MISSION

Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, die Art und Weise wie Reifen hergestellt, verkauft, gekauft und genutzt werden, zu überarbeiten, neu zu entwerfen und neu zu gestalten, indem wir innovative und hochwertige Reifen der nächsten Generation entwickeln, die in den Bereichen Pkw, Kleinlastwagen, Nutzfahrzeuge und Landwirtschaft einen beispielhaften Wert für die Nutzer bieten.

VISION

Unsere Leidenschaft wird getrieben durch die Reifen, die Fahrzeuge antreiben. Für uns ist der Reifen nicht einfach nur ein Verbrauchsgut – er bildet das Zentrum des gesamten Fahrerlebnisses eines jeden Fahrzeugführers. Unsere Vision ist es, Reifen zu entwickeln, die mit den Straßen unter ihnen eine Symbiose bilden und mit dem Fahrzeug und den darinsitzenden Personen kommunizieren und so für ein Gefühl der Zuversicht, des Vertrauens und des Komforts zu sorgen.

Switch The Language